#1 Frau Holle im Sommer von Friedrich 30.09.2021 16:53

avatar

Frau Holle im Sommer
Zwischen einem Dorf im Harz und einem Berg liegt ein salziger See, in dem viele Steine lagen. Das Wasser war ganz blau und darum konnte man die Steine nicht sehen. An dem Berg hütete ein Schäfer seine Schafe und Ziegen. Er wollte grade frühstücken, da kam Frau Holle den Berg hinunter. Sie wollte zum salzigen, blauen See. Da fragte der Schäfer: "Warum kommst du den Berg hinunter?" "Ich möchte vom Grund des Sees ein Stein herausholen." Da zog sich der Schäfer aus und tauchte in den See. Er holte für Frau Holle einen mittleren Stein heraus. Dieser funkelte sehr schön. Er gab dieser Frau Holle und als sie ihn in der Hand hatte, war die Landschaft plötzlich ganz weiß. In binnen zwei Sekunden war Schnee gefallen. Der Schäfer war erschrocken, denn damit hatte er nicht gerechnet. Er schaute Frau Holle mit großen Augen an. Sie schüttelte den Kopf und sagte:"Ich bin dafür da, dass auf der Welt Schnee fällt. Da fing der Schäfer an zu stottern: A- a -aber nicht im Sommer. Er zog sich abermals aus und holte einen anderen Stein aus dem salzigen, blaue See. Diesen gab er auch Frau Holle. Als sie ihn nahm fiel auf einmal noch mehr Schnee. Er war fast ein Meter hoch. Die Schafe hatten noch ein dichtet Fell, darum machte es ihnen nichts aus. "Wie bekomme ich den Schnee wieder weg?", dachte der Schäfer und er tauchte zum dritte Mal in den See. Doch dieses Mal brachte er keinen Stein, sondern fing einen Fisch. Als er diesem, Frau Holle gab, nahm sie ihn und lief ganz schnell durch den tiefen Schnee den Berg hinauf. Da fing der Schnee an zu tauen, so schnell wie er gefallen war, war er auch weg. Das Wasser des Schnees lief in den See und es wurde ganz hellblau. Nun konnte man bis auf den Grund sehen und auch die Fische schwimmend erblicken. Zwei kamen Hunde den Berg heruntergelaufen und einer der Hunde hatte ein Zettel in der Schnauze. Auf dem Zettel stand:
"Entschuldige, dass ich im Sommer Schnee gemacht habe, mir ist der Teufel geritten.
Für den Irrtum schenke ich dir die beiden Hunde, bleib schön gesund und bis zum Winter grüßt dich Frau Holle aus dem Schneehaus in den Wolken!"
© Friedrich Buchmann

#2 RE: Frau Holle im Sommer von Dr.Walter58 30.09.2021 17:41

avatar

,.,.,. Toll geschrieben - unser Poet Friedrich !! ! Dies gefällt mir , weil angenehm
zu lesen es war - yes Mr. Buchmann !!! !! servus bye only ich w.j.